Montag, 6. Juni 2011

Darf ich mich vorstellen?



Ich wohne seit dem 05 Juni 2011 bei meiner neuen Familie. Das war vielleicht aufregend. Mein altes Frauchen hat mich in eine Kiste gelockt, ich wollte das gar nicht. Dann ging sie mit mir zu so einer komischen großen Kiste, ich glaube, meine Menschen sagten "Auto" dazu. Das hat vielleicht geruckelt, mir war ganz taumelig, als ich bei meiner neuen Familie ankam. Sie haben die Kiste aufgemacht und ich wollte erst gar nicht raus.

Mein neues Frauchen hat gesagt, ich heiß jetzt Mietzi. Sie meinte, ein anderer Name hätte gar keinen Zweck, weil mein Herrchen immer Mietzi sagen würde. Na, ich überleg mir noch, ob ich auf den Namen höre.

Ich habe dann erstmal alles gezeigt bekommen, wie das sich gehört, wenn man neu ist. Mein Fressnapf war lecker gefüllt, ich bekam sogar schon ein Leckerli. Ob die mich überreden wollten zu bleiben? Dann bekam ich ein schönes Schlafnest, was mir gut gefällt. Ja und dann die komische Kiste, wo ich drinn kacken soll. Das überleg ich mir noch.

Mein Herrchen hat mir auch das Wohnzimmer und seine Couch gezeigt. Dabei hat er mich am Bauch gestreichelt, das hat mir aber gefallen. Ich habe gewartet, bis mein Herrchen mal in die Küche ging. Da probierte ich gleich mal aus, ob man auf der Couch gut kackerln kann. Und was soll ich Euch sagen - es ging - es war schön weich und gemütlich - nicht wie in der ollen Kiste da im Bad. Aber meinem Herrchen hat das gar nicht gefallen. Er hat mit mir geschimpft und mich ins Bad gesteckt. Ich glaube, mein Frauchen musste dann die Decken waschen. Jedenfalls lagen heute frische Decken da.

Da es schon spät am Abend war bin ich auch ganz schnell eingeschlafen. Aber am Morgen war ich früh munter - mein Herrchen auch. Er hat mit mir Fußball gespielt, mit einer kleinen Waschkugel. Das hat mir vielleicht Spaß gemacht.

Heute habe ich soooo viel erlebt, ich habe meine Katzenmama gar nicht vermißt. Die Schuhe von meinem Herrchen sind ein herrlicher Spielplatz und auf dem Fensterbrett kann ich wunderbar dösen. Nur die olle Fotografiererei stört immer.

Ich habe heut meinem Frauchen beim Fellwaschen zugeguckt. Die hat ganz viel Schaum im Fell gehabt. Ich habe ganz genau aufgepaßt. Das probiere ich bestimmt auch mal.

Dann musste ich mal pieseln. Ich habe gewartet, bis mein Frauchen am Herd stand und sich um das Essen kümmerte, bin fix auf die Eckbank gesprungen und hab in die Ecke - deshalb Eckbank - gepieselt. Oh, wie hat mein Frauchen mit mir geschimpft. Sie hat gesagt, ich sei ein "Stinkbolzen" - was ist das eigentlich?

Mein Frauchen hat heute telefoniert. Ich habe ganz genau aufgepaßt, wie das geht. Aber als ich es selbst probieren wollte, ist mir das Telefon runtergefallen. Das war vielleicht eine Aufregung, ich hab mich so erschrocken und gleich versteckt - man weiß ja nie.

Eins versteh ich nicht, warum sind einige Türen zu - ich darf da nicht rein. Und warum muss ich abends im Bad schlafen?

Kommentare:

  1. das ist ja toll!!! ich freu mich, dass ihr wieder so ein kleines scheißerchen bei euch habt!!! ich hoffe die miezie ärgert den papa so richtig!!! looool... habt ihr fein rausgesucht ;-)

    AntwortenLöschen