Donnerstag, 10. November 2011

Hallo ich bins mal wieder - Mietzi

.
Was hatte ich für einen schönen Sommer. Inzwischen bekomme ich auch schon mal nachts Ausgang - also meine Katzenmama sagt, sie mache sich Sorgen, wenn ich nicht in der Wohnung bin. Aber mein Katzenpapa meint, ich sei schon groß.

Na ja, einmal, wenn ich ehrlich bin, hab ich ja den Katzenkrieg verloren. Mein Katzenpapa hat mich ganz fix ins Auto gesetzt und ist zu einem Mann gefahren, der so einen weißen Kittel anhatte. Der hat an mir rumgesucht, ich weiß gar nicht, was der von mir wollte. Dann hat er mich ganz toll gepieckst - das war nicht so schön. Ich bin ganz müde geworden und als ich wieder mit meinem Katzenpapa zu Hause war konnte ich gar nicht mehr geradeaus laufen. Meine Katzeneltern haben mich in meine Schmuseecke gelegt und mich so komisch angeguckt. Dann bin ich eingeschlafen. Als ich wieder munter wurde hat mir gar nichts mehr weh getan. Ich bin aber froh, dass die Geschichte vorbei ist. Daran denke ich gar nicht mehr so gerne. Aber ich werde üben, damit ich nicht wieder Verlierer bin, versprochen.

Jetzt laufen im Garten ganz viele Mäuse rum. Ich bin ganz schön fix, sagt meine Katzenmama, weil ich so viele Mäuse erwische. Nur verstehe ich nicht, was meine Katzenmama für ein Theater und Geschrei macht, wenn ich mal eine Maus zum spielen mit in die Wohnung bringe. Jetzt macht sie immer die Tür zu, dabei könnte sie doch auch mitspielen.

Am liebsten liege ich ja auf dem Schreibtischstuhl meiner Katenmama. Wenn sie da mal sitzt warte ich, bis sie aufstehen muss und schwupps leg ich mich fix drauf, mach die Augen zu und tue so, als würde ich schlafen. Sie holt dann immer ganz tief Luft und murmelt was rum. Ich glaub, ihr gefällt das so toll auch wieder nicht.

Meine Katzenmama meint, sie ist gespannt, was ich im Winter mache, ob ich da nachts auch noch draußen bin. Was ist Winter? Ob mir das jemand noch erklärt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen