Mittwoch, 7. Juni 2017

Wie die Wikingerinnen

Darüber bin ich im Internet gestolpert: Wie die Wikingerinnen Drahtschmuck stricken.

Also nix besseres zu tun als Herrn Google zu fragen, wie das geht. Ich bin natürlich wieder mal fündig geworden und musste sofort ausprobieren. Hier mal mein Prototyp, eine Halskette aus 0,5 mm versilbertem Draht. Mit Sicherheit kann man das besser machen, aber für das erste Teil ganz respektabel und tragbar.



Ich konnte es mir nicht verkneifen, meinen Handarbeitsmädels das Teil vorzuführen - mit dem Ergebnis - das wird ausprobiert.

Material ist schon da, zum nächsten Treffen werden wir absprechen, bei wem wir die Küche mit diversem Draht, Kochlöffeln und Zangen in Beschlag nehmen. Ich hatte mir natürlich schon die perfekte Ausrüstung bei Frau Kister-Schuler bestellt, zu finden hier: Die Handarbeitskiste

Und gleich mal noch die Bücher dazu, um dahinter zu steigen:



Auf alle Fälle hat das wieder mal Suchtpotential zum Leidwesen meines Göttergatten *Sag mal, was kommen laufend für Pakete an, kannst du das überhaupt alles vertun*. Na ja, ich konnte es erklären, hatte aber nicht den Eindruck, dass ich ihn überzeugt habe, was bedeutet, er will Ergebnisse sehen. Aber das schaff ich.